Press

The Company Julius Meinl

Julius Meinl was established in 1862 and today is managed by the 5th generation of the family. It all started with the innovative idea of Julius Meinl more than 150 years ago, to be the first company to sell roasted coffee. Before, only the green coffee beans were sold which people then had to roast themselves. The idea was met with instant success and very soon Julius Meinl became an institution in the Austrian food market.

 

Over the following years, over 1,000 shops were opened in Austria and Eastern Europe – some as Meinl shops and some on a franchise basis – and contributed to the growing popularity of the Meinl brand. Julius Meinl stands for tradition, delicious indulgence, quality and expertise and is one of the strongest brands Austria has ever had – more than 95% of all Austrians know the Meinl logo with its famous “Maure“. Today, Julius Meinl is the market leader for coffee in Austria and, worldwide, more than 1 billion cups of Julius Meinl coffee are being served every year.

 

Julius Meinl am Graben, the flagship of the Julius-Meinl chain, is located right in the centre of Vienna – a culinary piece of art on three floors and Austria’s premier address for connoisseurs from around the world. Over the last 40 years, the delicatessen shop has developed to become the Austrian “Mecca for connoisseurs and gourmands“ and, with its broad range of high quality products including more than 17,000 items from approximately 100 countries, the shop plays a major role in the Austrian food market.The famous service and stimulating atmosphere make shopping at Julius Meinl am Graben a special experience.

 

In 1999 the shop at the Graben was completely refurbished, and since the turn of the millennium has been able to offer its extensive international selection over three floors. Julius Meinl am Graben keeps especially close contact with smaller-scale producers to assure the scope and variety of our product range up to our customers' expectations but also to promote regional specialities and peculiarities as well as to maintain our high quality standards. To set new trends in the delicatessen trade and to satisfy even the most extravagant demands of our customers, the buyers of Julius Meinl am Graben are constantly looking for interesting high quality products, either for sale or for use by our own, toque seal-awarded cuisine.

 

In addition to the large variety of products with international brand names, Julius Meinl am Graben creates premium products under its own brand which can be found almost throughout the entire product range. i.e. handmade chocolates, different kinds of coffee, tea and jam, wines, sparkling wines and spirits. For this purpose, we select domestic and foreign producers who guarantee quality rather than quantity. Since March 2013, select Julius Meinl brand products and top sellers can even be purchased at the new Meinl-Shop in the Vienna Kempinski hotel.

 

Approximately 200 staff work at Julius Meinl am Graben, sharing and setting an example for our credo “to offer the best service“ – by providing competent advice across all departments and by supporting our customers during and after their purchase (e.g. packaging and wrapping service at the till etc.).

Downloadarea

Press Information

Below you can download a digital version of the press information of Julius Meinl am Graben. For press photos please send an email to press@meinlamgraben.at

 

 

Press Photos

Meinl am Graben

© Julius Meinl am Graben

Restaurant

foto by: Kai Bergen
© Julius Meinl am Graben

The Store

foto by: Kai Bergen
© Julius Meinl am Graben

Gift Basket

foto by: Herbert Lehmann
© Julius Meinl am Graben
Press Photos

SO SCHMECKT POS

REGISTRIERKASSENSICHERHEITSVERORDNUNG DEUTLICH VOR GESETZLICHEM TERMIN UMGESETZT

 

Julius Meinl am Graben, Wiens bekanntester Feinkosttempel, genießt den Ruf, sich seinen Kunden wie ein Gesamtkunstwerk zu präsentieren. Auf 3 Etagen werden über 17.000 Köstlichkeiten in höchster Qualität  und mit allerbestem Service angeboten. Damit aber jeder Einkauf zum Erlebnis wird, bedarf es einer perfekten IT- Organisation am POS .

 

Eine der besonderen Herausforderungen an die IT bei Meinl am Graben ist, unterschiedliche Bereiche wie den Checkout, das Restaurant und  auch die Weinbar mit der identen Kassensoftware abzudecken. Und zusätzlich sind auch noch Waagen im Gesamtkonzept einzubinden.

Ein  innovatives Softwaresystem an allen Kassen  hilft dabei.

Mit der Entscheidung für HERMES Software hat Meinl am Graben den idealen Partner gefunden. Die Kassenlösung HERMES eröffnet  Meinl am Graben die Möglichkeit, mit ein und derselben Software alle Unternehmensbereiche am POS abzudecken: Scanning im Checkout,  Betrieb der Waagen und alle Vorgaben in der Gastronomie inkl. Anbindung mobiler Geräte.

Und dann kam im abgelaufenen Jahr die österreichische Registrierkassensicherheitsverordnung RKSV, mit der ab 1.4.2017 alle Kassen mit einer Sicherheitseinrichtung zum Manipulationsschutz ausgerüstet sein müssen.

Meinl am Graben konnte diesen Anforderungen relativ gelassen entgegensehen.

HERMES als Kassensoftwarehersteller traf sehr frühzeitig die Entscheidung, seine Software durch die Anbindung einer Fiskalmiddleware aus dem Hause EFSTA gesetzeskonform zu machen.

Damit ist auch Meinl am Graben in der Lage, schon Monate vor dem Inkrafttreten des neuen Gesetzes seine Kassen den Vorgaben der Finanz entsprechend in Betrieb zu haben.

Meinl am Graben konnte wieder einmal seine serviceorientierte Vorreiterrolle im österreichischen Lebensmittelhandel beweisen, diesmal aber nicht nur zu Gunsten seiner Kunden, sondern auch zur Zufriedenheit des Fiskus.

Neben Österreich nutzen Handelsfirmen in Tschechien, Slowenien und Kroatien bereits heute die Dienste von EFSTA, weitere Länder werden im Zuge der fortschreitenden europäischen Fiskalisierungsbestrebungen folgen.

Meinl am Graben hat damit auf einen Partner gesetzt, der seine Kunden langfristig nicht nur national sondern auch international begleiten kann.

EFSTA ist aber nicht nur eine Fiskalsoftware, EFSTA kann auch als Basis für neue Innovationen am POS genutzt werden.

Eine unter ökologischen Aspekten wertvolle Neuerung wird der digitale Kassenbeleg sein, diese Innovation wird rasch an Bedeutung gewinnen.

Mit seinen Partnern HERMES Software und EFSTA ist Meinl am Graben dafür bestens vorbereitet.

 

Meinl am Graben ist mit der Kassenlösung von HERMES und mit der Fiskallösung von EFSTA bestens für die Zukunft gerüstet. Sämtliche wirtschaftliche und gesetzliche Anforderungen können damit abgedeckt werden. Die Lösung garantiert einen reibungslosen Ablauf am POS und trägt auch zur Zufriedenheit der Kunden bei.

 

_______________________________________________________________________________

Anhang beteiligte Unternehmen:

 

Julius Meinl am Graben: 

Julius Meinl am Graben versteht sich als kulinarisches Gesamtkunstwerk und Österreichs beste Adresse für Gourmets und Genießer. Den Kunden wird in unvergleichlicher Atmosphäre feinste Kulinarik und Lebensart aus aller Herren Länder geboten. Die symbiotische Beziehung des Handelsbetriebs mit der erstklassigen Gastronomie hat sich hervorragend bewährt und ist in Österreich in dieser Form und auf diesem hohen Niveau einzigartig

 

EFSTA:

EFSTA  steht für European Fiscal Standard Association und ist damit das europäische Fiskalkompetenzzentrum mit Standorten in Wien und Steyr.

Die EFSTA IT Service sorgt für die softwaretechnische Umsetzung internationaler Fiskalvorgaben und stellt seine Fiskalmiddleware vielen namhaften POS Softwareherstellern zur Verfügung.

Darüber hinausgehend kann das EFSTA-Portfolio auch für Anwendungen wie digitaler Bon oder POS- Marketing  genutzt werden.

 

HERMES Software:

HERMES Software mit Sitz in Waldneukirchen (OÖ) ist ein marktführender Anbieter von Kassensoftware mit international 15.000 Installationen .

Das Kassenprogramm besticht durch modernste Architektur und ist damit sowohl an unterschiedliche Branchenanforderungen (LEH, Gastro, Fachhandel, Dienstleister,…) als auch an unterschiedliche Systeme (Kassen, Waagen, Mobile POS,…) anpassbar.

 

 

 

Contact

+43 1 532 33 34

During opening hours, you can reach our employees by telephone and by mail.
Send email

Newsletter

We'd like to keep you informed! Let's stay in contact.

Shopping Cart

Your shopping cart is empty.
Use it and fill it with delicacies from all over the world.

Shopping Cart
New Arrivals
 
Château Langlois Pouilly Fumé 2017
Add to your favorites list
€ 24,99
 
St. Peter's - Golden Ale
Add to your favorites list
€ 4,99
 
J.M. Gobillard & Fils - Prestige Rose 2009
Add to your favorites list
€ 139,90
 
J.M. Gobillard & Fils - Prestige 2010
Add to your favorites list
€ 129,90
 
Château Langlois Pouilly Fumé 2016
Add to your favorites list
€ 24,99
 
Jean Noël Gagnard - Batard 2016
Add to your favorites list
€ 969,00
 
Hirsch Vineyards - Pinot Noir East Ridge 2013
Add to your favorites list
€ 119,90
 
Engelszell - Benno
Add to your favorites list
€ 4,99
 
Roka - Crispy Cheese Sticks
Add to your favorites list
€ 4,99
 
J.Mellot - Pouilly Fume Le Chant des Vignes 2017
Add to your favorites list
€ 29,99
 
Jurtschitsch - Riesling Platin 2017
Add to your favorites list
€ 14,99
 
Jurtschitsch - Grüner Veltliner Stein 2017
Add to your favorites list
€ 8,99
Career | Press | Legal notices | Order & shipping | Company Details© copyright Julius Meinl am Graben GmbH 2004 - 2018
This Web site uses cookies. With this confirmation, or by the continued use of the Web site you agree to our terms of use .
OK