Deutsch
Press

The Company Julius Meinl

Julius Meinl was established in 1862 and today is managed by the 5th generation of the family. It all started with the innovative idea of Julius Meinl more than 150 years ago, to be the first company to sell roasted coffee. Before, only the green coffee beans were sold which people then had to roast themselves. The idea was met with instant success and very soon Julius Meinl became an institution in the Austrian food market.

 

Over the following years, over 1,000 shops were opened in Austria and Eastern Europe – some as Meinl shops and some on a franchise basis – and contributed to the growing popularity of the Meinl brand. Julius Meinl stands for tradition, delicious indulgence, quality and expertise and is one of the strongest brands Austria has ever had – more than 95% of all Austrians know the Meinl logo with its famous “Maure“. Today, Julius Meinl is the market leader for coffee in Austria and, worldwide, more than 1 billion cups of Julius Meinl coffee are being served every year.

 

Julius Meinl am Graben, the flagship of the Julius-Meinl chain, is located right in the centre of Vienna – a culinary piece of art on three floors and Austria’s premier address for connoisseurs from around the world. Over the last 40 years, the delicatessen shop has developed to become the Austrian “Mecca for connoisseurs and gourmands“ and, with its broad range of high quality products including more than 17,000 items from approximately 100 countries, the shop plays a major role in the Austrian food market.The famous service and stimulating atmosphere make shopping at Julius Meinl am Graben a special experience.

 

In 1999 the shop at the Graben was completely refurbished, and since the turn of the millennium has been able to offer its extensive international selection over three floors. Julius Meinl am Graben keeps especially close contact with smaller-scale producers to assure the scope and variety of our product range up to our customers' expectations but also to promote regional specialities and peculiarities as well as to maintain our high quality standards. To set new trends in the delicatessen trade and to satisfy even the most extravagant demands of our customers, the buyers of Julius Meinl am Graben are constantly looking for interesting high quality products, either for sale or for use by our own, toque seal-awarded cuisine.

 

In addition to the large variety of products with international brand names, Julius Meinl am Graben creates premium products under its own brand which can be found almost throughout the entire product range. i.e. handmade chocolates, different kinds of coffee, tea and jam, wines, sparkling wines and spirits. For this purpose, we select domestic and foreign producers who guarantee quality rather than quantity. Since March 2013, select Julius Meinl brand products and top sellers can even be purchased at the new Meinl-Shop in the Vienna Kempinski hotel.

 

Approximately 200 staff work at Julius Meinl am Graben, sharing and setting an example for our credo “to offer the best service“ – by providing competent advice across all departments and by supporting our customers during and after their purchase (e.g. packaging and wrapping service at the till etc.).

Downloadarea

Press Information

Below you can download a digital version of the press information of Julius Meinl am Graben. For press photos please send an email to press@meinlamgraben.at

 

 

Press Photos


Wiedereröffnung des „Meinl am Graben“ am 22. Oktober 2021


Österreichs erste Adresse für Gourmets eröffnet bald in neuem Glanz


Aktuell wird im „Meinl am Graben“ noch fleißig gewerkt. Die Umbauarbeiten neigen sich jedoch dem Ende zu und die Wiederöffnung rückt näher. Alle Neuerungen werden bei einem Pressegespräch am Tag vor der offiziellen Wiedereröffnung im neu designten Store präsentiert. Dabei gibt es auch die Möglichkeit für einen ersten exklusiven Rundgang durch den neu gestalteten „Meinl am Graben“ gemeinsam mit Geschäftsführer Udo Kaubek und Vorstandsmitglied der Julius Meinl AG, Herbert Vlasaty.

Bis zur Wiedereröffnung des Geschäftslokals am Graben ist auch weiterhin ein ausgewähltes Sortiment im Pop-up Store in der Maysedergasse 2, 1010 Wien erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:
ROSAM.GRÜNBERGER | Change Communications


Der neue Meinl am Graben – Alles bleibt besser!


Österreichs erste Adresse für Gourmets wird neu gestaltet. „Meinl Pop-up“ in der Maysedergasse mit Kulinarik-Events während der Sommermonate.


„Der Meinl am Graben ist der Avantgardist des Genusses und seit Jahrzehnten das Mekka für Gourmets und Weinfreunde der Stadt“, so Geschäftsführer Udo Kaubek beim heutigen Pressegespräch. Kaubek weiter: „Wir sind für viele Produzenten der exklusive Direktvermarkter. Dabei sind wir auch stets auf der Suche nach neuen Genussideen“. So gibt es nur bei „Meinl am Graben“ die Noix Gras, die zu 100% vegetarisch ist, und die in Geschmack und Konsistenz einer Foie Gras verblüffend nahekommt. „Wir wollen der Zeit immer voraus sein, Trends in der Ernährung frühzeitig aufgreifen und unseren Kundinnen und Kunden entsprechende Produkte anbieten“, so Kaubek.

Der „Meinl am Graben“ bietet vielfältigen kulinarischen Genuss und die Möglichkeit, auch einmal ausgefallenere Lebensmittel zu probieren: Das umfangreiche Sortiment umfasst mehr als 17.000 Köstlichkeiten, darunter an die 400 Käsesorten, eine Vielzahl an Schinken & Würsten, die feinsten Schokoladen, Kaviar & Trüffeln sowie die gesuchtesten Bordeaux-Weine. Zu den Exklusivmarken zählen iberischer Schinken von Maximiliano in Jabugo, Angusfleisch vom Pannatura Bio Landgut Esterhazy oder Martelli Pasta aus Lari. Bei den Süßwaren bietet der „Meinl am Graben“ neben der hauseigenen Confisserie & Patisserie Marken wie Neuhaus, Fenkart, Charbonell, Venchi und Valrhona. Die Wein & Spirituosenabteilung ist ein Highlight für sich und bietet Spezialitäten aus aller Welt darunter Calvados vom Comte Louis de Lauriston (Frankreich), Weine von Comez Cruzado (Spanien) und Domain Raveneau (Frankreich) sowie Fruchtbrände von Etter Söhne (Schweiz). Die Eigenmarke Julius Meinl am Graben umfasst rund 350 Artikel. Einige Produkte werden bei „Meinl am Graben“ selbst hergestellt, darunter die hausgemachten Würste, die ohne jegliche Zusatzstoffe auskommen, oder das selbstgetrocknete Dry Aged Beef.

Der „Meinl am Graben“ wurde an der heutigen Adresse im Jahr 1950 als kleine Greisslerei eröffnet und entwickelte sich rasch zum Delikatessenladen weiter – mit einem Jahresumsatz von heute 22 Millionen Euro und 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Der letzte Umbau erfolgte 1999. „Mittlerweile machen sich die Abnutzungen deutlich bemerkbar. Die technische Ausstattung sowie Teile der Einrichtung sind nicht mehr auf dem umwelttechnischen Stand der Zeit und mit hohem Wartungsaufwand verbunden“, so Herbert Vlasaty, Vorstand der Julius Meinl AG, und weiter: „Wir haben uns daher zu einer umfassenden Renovierung entschlossen: Dem ‚Meinl am Graben‘ steht eine Verjüngungskur bevor“.

Die Erneuerungsarbeiten umfassen unter anderem die Haustechnik, die Kühlung und den Boden. „Es wird in allen Bereichen eine Modernisierung stattfinden – statt einer Klimaanlage werden wir zum Beispiel in Zukunft eine Fernkälte-Anlage nutzen. Damit wollen wir unsere Energieeffizienz deutlich verbessern“, so Vlasaty. Die geplanten Investitionskosten betragen rund 7 Millionen Euro.

Das Projekt wird durch die Architekten Bernhard Hamann und Christian Politsch umgesetzt: „Bei der Neugestaltung des ‚Julius Meinl am Graben‘ war es uns wichtig, die Geschichte dieses traditionsreichen Wiener Hauses weiter zu erzählen. Dabei bewahren wir den Duktus und die sehr spezifische Interpretation dieser sinnlichen Lebensmittelwelt. Gestalterisch interpretieren wir dort neu, wo sinnvoll qualitative und nachhaltige Verbesserungen erreicht werden können“, so die Architekten.

Den Kundinnen und Kunden wird vor allem die Reduktion auf nur einen Eingang ins Auge stechen: In Zukunft wird der „Meinl am Graben“ über den Eingang an der Adresse Graben 19 - beim jetzigen Schanigarten - betreten werden. Der Outdoor-Bereich bleibt bestehen – dort werden auch nach dem Umbau Sitzplätze für ca. 60 Personen zum Verweilen und Kaffee-Trinken einladen. Das Meinl-Restaurant sowie die Weinbar werden hingegen nicht fortgeführt.
„Im Zuge des Umbaus wird auch das Interior neu designt und die gesamte Warenpräsentation sowie Flächenaufteilung neu ausgerichtet. Durch eine Optimierung der Fläche werden wir das Sortiment erweitern können“, erklärt Geschäftsführer Udo Kaubek. „Obst, Gemüse und das Tiefkühl-Sortiment werden gestrafft. Dafür werden andere Bereiche wie unsere beliebte Fleisch- und Fischabteilung vergrößert. Nach dem Umbau wird der ‚Meinl am Graben‘ eine Verkaufsfläche von rund 1.200 Quadratmeter aufweisen“, so Kaubek.

Während des Umbaus wird der „Meinl am Graben“ in ein Ausweichquartier übersiedeln: Am Mittwoch, 2. Juni ist der „Meinl am Graben“ noch wie gewohnt geöffnet, am Freitag, den 4. Juni startet der „Meinl Pop-up“ in der Maysedergasse 2 im ersten Bezirk in unmittelbarer Nähe zur Staatsoper und Albertina. Im „Meinl Pop-up“ wird es neben dem gewohnten Einkaufserlebnis auch wöchentliche Events rund um die Meinl-Genusswelten und Degustationen geben. Die Hauszustellung wird auch während der Umbauzeit weiterhin angeboten. Die Wiedereröffnung des „Meinl am Graben“ ist für Anfang Oktober 2021 geplant.

Rückfragen & Kontakt:
ROSAM.GRÜNBERGER | Change Communications

Contact

+43 1 532 33 34

During opening hours, you can reach our employees by telephone and by mail.
Send email

Newsletter

We'd like to keep you informed! Let's stay in contact.

Shopping Cart

Your shopping cart is empty.
Use it and fill it with delicacies from all over the world.

Shopping Cart
New Arrivals
 
E. Guigal - Hermitage Blanc AC 2018
Add to your favorites list
€ 79.99
 
Wieninger - WGS Bisamberg 2020
Add to your favorites list
€ 21.99
 
Gaja Barbaresco 2017
Add to your favorites list
€ 199.99
 
Faiveley Meursault Charmes 2019
Add to your favorites list
€ 119.99
 
Ridge Zinfandel East Bench 2018
Add to your favorites list
€ 39.99
 
M.Chapoutier CDP La Bernardine 2017
Add to your favorites list
€ 54.99
 
Wieninger - WGS Rosengartl 2020
Add to your favorites list
€ 37.99
 
Chapoutier Ermitage blanc de l'Orée 2018
Add to your favorites list
€ 269.99
 
Pirker - Superior
Add to your favorites list
€ 7.39
 
Julius Meinl am Graben Shiraz 2018
Add to your favorites list
€ 12.99
 
Veuve Clicquot - Brut Yellow Label K-WAY
Add to your favorites list
€ 59.99
 
Breramilano - Panettoncino
Add to your favorites list
€ 8.99

Newsletter-Abo


Events & Tastings

Customer Service

Contact
Opening Times
Home Delivery

Shopping Cart

Your shopping cart is empty.
Use it and fill it with delicacies from all over the world.

Shopping Cart



Payment options

Career | Press | Legal notices | Order & shipping | Company Details | Cookie-Options© copyright Julius Meinl am Graben GmbH 2004 - 2020
Our website uses cookies. We use these cookies to tailor our services to your needs and to make them user-friendly. By giving your consent, you accept the use of these cookies. You can change or revoke your consent at any time. Further information can be found here.
OK No