Meinls Kaffee

Aromatisch und Hochwertig

Seit über 140 Jahren ist der Name Julius Meinl nicht nur in unserem Lande nahezu ein Synonym für österreichischen Kaffee. 1862 startete der junge Julius Meinl I seine Laufbahn als Kaufmann mit dem Verkauf von Rohkaffee. 1891 gründete er seine eigene modern ausgestattete Kaffeerösterei und innerhalb kürzester Zeit wurde der frisch geröstete Meinl-Kaffee nicht zuletzt wegen der unvergleichlichen Qualität zu einem gewaltigen Erfolg.

 

In Meinls Kaffeeabteilung wird neben den allerorts erhältlichen Meinl-Kaffees ein hauseigenes Sortiment angeboten, das sich in zwei Teile gliedert; zum einen fein abgestimmte Kaffeemischungen, zum anderen sortenreine Plantagenkaffees. Sortenrein werden vor allem jene Kaffees abgefüllt, die durch ihre Herkunft schon ein besonders eigenständiges Aroma mitbringen wie z. B. der nach Pfirsich duftende Kilimandjaro oder der blumige Yirgacheffe aus Äthiopien. Die Mischungen hingegen erhöhen sogar noch die Vorzüge der einzelnen Sorten, so vereint Meinls Ostafrikamischung die körperreiche Fülle äthiopischer Arabica-Bohnen mit der feinen Säure und dem schlanken Aroma kenyanischer Spitzenkaffees.

 

Die Kaffees von Julius Meinl am Graben stammen aus allen wichtigen Anbaugebieten für Qualitätskaffee: Äthiopien, Ostafrika, Indonesien, Zentralamerika und den beiden führenden Produzentenländern Kolumbien und Brasilien. Hinzu kommen zwei rare Spezialitäten; die aus dem Dschungel Neuguineas stammende Neu Guinea Perl und der exklusive Blue Mountain von den Blauen Bergen Jamaicas. Um perfekten Kaffeegenuss zu gewährleisten, finden Sie auf der Rückseite jeder Packung von Meinls Kaffeesortiment die ideale Zubereitungsart: Espresso, Filter oder türkischer Kaffee.

 

Ergänzt wird das verführerisch duftende Kaffee-Sortiment durch praktische und schöne Accessoires, darunter auch Nostalgisches wie die „Karlsbader Kanne“, die Kaffeezubereitung nach alter Tradition ermöglicht.

Besuchen Sie Meinls Kaffee & Accessoiresabteilung und lassen Sie sich von unserem Team bei der Wahl Ihres persönlichen Kaffees beraten. Ein Hauch Wiener Kaffeetradition wird auch in Ihrem Hause Einzug halten!

Unsere Empfehlungen
 
Julius Meinl - King Hadhramaut Mahlkaffee
zur Favoritenliste hinzufügen
€ 7,99
 
Julius Meinl - No.6 Brazil Decaf
zur Favoritenliste hinzufügen
€ 13,49
 
Julius Meinl - Lungo Arabica Kapseln
zur Favoritenliste hinzufügen
€ 3,99
 
Julius Meinl - Princess Melange Bohne
zur Favoritenliste hinzufügen
€ 7,99
Kaffeemousse mit Kaffeekeks & Feigencarpaccio

 

Zutaten für 6 Portionen
300 ml Schlagobers (Sahne)
100 g Kaffeebohnen
1 Blatt Gelatine
125 g weiße Schokolade
1 Ei
1 Eidotter (Eigelb)
2 EL starker Kaffee
Kaffeekekse
150 g Kaffeeschokolade
(ca. 60 % Kakaogehalt)
125 g Butter
125 g Staubzucker
1 Ei
200 g glattes Weizenmehl
1 EL gemahlener Kaffee
Feigencarpaccio
6 Feigen
Feinkristallzucker
Zitronensaft
evtl. Grand Marnier
(ersatzweise Orangenlikör)

 

Zubereitung
Obers mit Kaffeebohnen aufkochen, abkühlen lassen und im Kühlschrank ein paar Stunden ziehen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Schokolade über Dampf schmelzen. Ei und Dotter über Dampf cremig schlagen, vom Dampf nehmen und so lang weiterschlagen, bis die Masse wieder abgekühlt ist. Obers durch ein Sieb gießen und steif schlagen. Kaffee wärmen, Gelatine ausdrücken und im Kaffee auflösen. Gelatine in die Schokolade rühren, Obers unter die Schokolade heben. Mousse mindestens 2 Stunden kühlen.

Für die Kekse Schokolade reiben, 100 g davon mit den restlichen Zutaten zu einem Teig kneten. Teig zu einer Rolle oder zu langen Stäbchen formen, in Frischhaltefolie einschlagen und gekühlt ca. 2 Stunden rasten lassen. Teig aus der Folie nehmen, die Rolle in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden, Kekse oder Stangerl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 5 Minuten backen. Die warmen Kekse oder Stangerl mit der restlichen Schokolade bestreuen.

 

Für das Carpaccio Feigen schälen, zwischen Frischhaltefolien legen und so flach wie möglich drücken oder mit Hilfe eines Nudelholzes rollen. Feigen in den Tiefkühler geben. Folie von den Feigen ziehen, Feigen auf Teller legen, mit Zucker, Zitronensaft, und eventuell Grand Marnier bestreuen bzw. beträufeln. Mousse mit einem warmen Löffel nockerlförmig ausstechen, zum Carpaccio geben, mit Kaffeekeksen garnieren und mit Minze dekorieren. Eventuell auch in Spalten geschnittene Feigen und/oder ein wenig gemahlenen Kaffee auf die Teller geben.

Kontakt

+43 1 532 33 34 6300

Während der Öffnungszeiten können Sie unsere Mitarbeiter telefonisch sowie per Mail erreichen.
Email senden

Newsletter-Abo

Wir informieren Sie gerne! Bleiben wir in Kontakt.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.
Nutzen Sie ihn und befüllen Sie ihn mit Köstlichkeiten aus aller Herren Länder.

Zum Warenkorb
Unsere Beliebtesten
 
Meinls Kaffee Blue Mountain
zur Favoritenliste hinzufügen
€ 130,00
 
Meinls Kaffee Del Moro
zur Favoritenliste hinzufügen
€ 12,50
 
Meinls Kaffee Blue Mountain
zur Favoritenliste hinzufügen
€ 65,00
 
Julius Meinl - No.5 Kenya Fancy
zur Favoritenliste hinzufügen
€ 13,49
 
Julius Meinl - King Hadhramaut Bohne
zur Favoritenliste hinzufügen
€ 7,99
 
Julius Meinl - Imperial Espresso Bohne
zur Favoritenliste hinzufügen
€ 7,99
 
Supremo - Maragogype Arabica
zur Favoritenliste hinzufügen
€ 16,99
 
Julius Meinl - Lungo Arabica Kapseln
zur Favoritenliste hinzufügen
€ 3,99
 
Julius Meinl - Princess Melange Bohne
zur Favoritenliste hinzufügen
€ 7,99
 
Meinls Kaffee Kaisermelange
zur Favoritenliste hinzufügen
€ 9,50
 
Meinls Kaffee Kolschitzky
zur Favoritenliste hinzufügen
€ 19,00
 
Meinls Rohkaffee Kolumbien
zur Favoritenliste hinzufügen
€ 4,00
Karriere | Presse | Rechtliche Hinweise | Bestellung & Versand | Impressum© copyright Julius Meinl am Graben GmbH 2004 - 2017